IKT Rechenzentrum, Frankfurt am Main

GBP Bau-Projekt IKT Rechenzentrum Frankfurt am Main

Überblick

Der Neubau des zentralen Rechenzentrums der Stadt Frankfurt für das Amt für Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) befindet sich im Gutleutviertel in zweiter Reihe zum Westhafen. Das mit einer ortstypischen modernen Backsteinfassade versehene Gebäude beherbergt neben Parkplätzen, Lager- und Technikräumen im Untergeschoss, das Rechenzentrum und die dazugehörigen Besprechungs-, Büro- und Lagerräume im Erdgeschoss. Die Obergeschoss 1. bis 5. Obergeschosse nehmen die Bürobereiche auf.

Die Aufgabe von GBP war, die Interessen des Amtes als Nutzer und des Liegenschaftsamtes als Mieter abzustimmen, zu bündeln und gegenüber dem Projektentwickler zu vertreten sowie zu verhandeln.

Durch GBP erbrachte Leistungen

  • Mietvertragsverhandlung
  • Fachtechnische Begleitung Mietvertragsverhandlungen
  • Fachtechnische Beratung des Mieters
  • Koordination und Herbeiführung von Entscheidungen des Mieters
  • Koordination und Herbeiführung von Freigaben des Mieters
  • Durchsetzen der Interessen des Mieters
  • Überprüfung und Sicherstellung des Kostenrahmens des Mieters
  • Überprüfung und Sicherstellung der Qualitäten

Herausforderungen für GBP

  • Für die Stadt Frankfurt übernahm GBP die technische Beratung, die Vertretung sowie Durchsetzung der Interessen des Nutzers IKT und des Liegenschaftsamtes als Mieter gegenüber dem Projektentwickler. Ein wesentlicher Teil der Aufgabe war die Herbeiführung von Entscheidungen und Freigaben des Nutzers. Die Sicherstellung des Kostenrahmens und der vereinbarten Qualitäten war ebenfalls Bestandteil der Leistungen.
  • Projektbilder:

    Was können wir für Sie tun?  

    Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie.

    Kontakt aufnehmen

    Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie. Kontakt aufnehmen